Forex broker
18 06 11:06
SHARE
Back to list

Daily economic digest from Forex.ee

RSS

 

The EUR/USD pair again came under bearish pressure on Monday, failing to keep its positions above the level of 1.1600. Renewed weakness of the pair can be mainly explained by increased tensions regarding migration issue in Germany, where German Chancellor Angela Merkel opposes tightening the rules for the entry of migrants to Germany. A tough confrontation on this issue from Mrs. Merkel’s side can cause a repeat parliamentary election. Moreover, increased divergence between the Fed and ECB, following dovish comments of President M. Draghi, who sees next rate hike only next summer, is also putting some pressure on the common currency. As for economic events, today investors will focus their attention on the speech by Mr. Draghi at the Sintra Forum, which will take place during NY trades, while the US data calendar won’t be able to offer anything relevant this Monday.

 

The GBP/USD pair is flat on Monday, keeping its positions within the range of 1.3260-80. It seems that the bullish momentum of the pound, sparked by Brexit voting in the UK’s parliament, where the House of Commons supported the government, has faded away, as markets await for fresh developments regarding the ongoing Brexit negotiation process. In addition, broad risk aversion, backed by increased fears of a global trade war and upcoming BoE meeting, which will be held on Thursday, are also putting some pressure on the pound. Meanwhile, today both sides won’t surprise investors with anything important, so widespread sentiment will remain as an exclusive driver for the pair on Monday.

 

The USD/JPY pair remains bearish at the start of this week, having tested its intraday lows on the level of 110.30, as risk-off sentiment is one of the main drivers across the market. On Friday, US President administration said that it would impose tariffs on $50 billion of Chinese import. In turn, the Chinese government took retaliatory measures, having announced tariffs on US goods, including agriculture products, cars, coal and oil. The escalating dispute between two biggest economies increased fears of a global trade war, thus improving demand for the safe-haven yen. However, bearish trend of the pair also remains capped, as last week’s monetary policy meetings increased divergence between the Fed and BoJ, which supports to the pair lately. In the day ahead, the US data calendar won’t offer markets anything relevant, so broad market trend and risk sentiment will continue to navigate the pair.

 

The AUD/USD pair remains under pressure this Monday, having refreshed its 7-week lows on the level of 0.7425. One of the main reasons of pair’s downside trend remains widespread demand for safe-haven assets, underpinned by full-blown trade war between the US and China, that negatively affects the higher-yielding Aussie. However, the pair managed to recover some part of its losses and corrected to the region of 0.7450 in early Europe on the back of slight retreat of the US currency after its massive bullish rally, seen last week. Moreover, markets also supported the Aussie on the back of recent news that the EU and Australia have begun talks to create a free trade pact together. Looking ahead, today the US data calendar won’t bring us anything noteworthy, so investors will remain in anticipation of the RBA minutes, scheduled for next Asia.

 

Major events of the day:

ECB President M.Draghi’s Speech – 20.30 (GMT +3)

 

Support and resistance levels for the major currency pairs:

EURUSD               S. 1.1508 R. 1.1676

USDJPY                 S. 110.13 R. 111.17

GBPUSD               S. 1.3177 R. 1.3351

USDCHF               S. 0.9926 R. 1.0014

AUDUSD              S. 0.7408 R. 0.7504

NZDUSD               S. 0.6899 R. 0.6999

USDCAD               S. 1.3054 R. 1.3286

 

Follow us on Facebook to stay up-to-date with important events on Forex market.

The best conditions for making a start on STP only at Forex.ee! Register an account now and feel the difference from the first trade!

 

Your European ECN-broker,

Forex.ee

OCTL2P Installation und Aktivierung Print

One Click Trading Level2 Plugin

One Click Trading ist ein äußerst wichtiges und nützliches Tool, das auf Basis der Level-2-Anwendung entwickelt wurde. Mit One Click Trading können Sie ganz einfach die Märkte beobachten und sofort auf Veränderungen reagieren. Mit nur einem einzigen Mausklick können Sie sich die besten Preise sichern und profitabel traden.

Installation und Aktivierung

Um OCTL2P zu installieren, sollten Sie zunächst die Installationsdatei herunterladen und die Installation auf Ihrem Computer starten. Klicken Sie im Installationsfenster auf Weiter. Wir empfehlen, vor der Installation des OCTL2P alle anderen Anwendungen zu schließen, einschließlich die MT4-Terminals.

Forex broker Forexee

Lesen Sie sich die Lizenzvereinbarung durch, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Ich akzeptiere die Vereinbarung und klicken Sie auf Weiter.

Forex broker Forexee

Geben Sie den Ordner an, in dem Sie zuvor MetaTrader 4 installiert haben. Klicken Sie zum Start der Installation auf Installiern.

Forex broker Forexee

Wenn der Installationsvorgang abgeschlossen wurde, können Sie auf die Schaltfläche Weiter klicken.

Forex broker

Klicken Sie auf Fertigstellen, um das Installationsfenster zu schließen. Aktivieren Sie die Option MT-Terminal starten, wenn Sie möchten, dass nach Abschluss der Installation MT4 gestartet wird.

Forex broker Forexee

Überprüfen Sie vor Aktivierung des OCTL2P bitte die Einstellungen: Starten Sie die MT4-Handelsplattform, wählen Sie im Hauptmenü Extras → Optionen, danach die Registerkarte Expert Advisors und aktivieren Sie die Optionen Auto-Trading zulassen und DLL-Importe zulassen und klicken Sie auf OK.

Forex broker

Um Expert Advisor im Navigator-Fenster zu aktivieren, klicken Sie auf Expert Advisors. Die installierten EAs sollte in der Liste angezeigt werden. Doppelklicken Sie auf OneClickTradingLevel2 oder fügen Sie es durch Drag-and-Drop im Diagramm ein. Klicken Sie auf OK.

Forex broker Forexee

Wenn der EA erfolgreich aktiviert wurde, wird rechts oben im Diagramm ein Smiley angezeigt.

MT4 Installation Print

Handelsplattform MetaTrader 4

Metatrader 4 ist eine moderne und benutzerfreundliche Handelsplattform für Online-Trading. Sie bietet Benutzern rund um die Uhr Zugang zu Finanzmärkten und Marktdaten sowie sowie schnelle Orderausführung. Mit Metatrader 4 können Trader Expert Advisors und Indikatoren verwenden und ihre eigenen Trading-Strategien entwickeln.

Systemanforderungen: Microsoft® Windows® XP oder neuer.

Installation

Um die Handelsplattform ForexEE MT4 zu installieren, sollten Sie zunächst die Installationsdatei herunterladen und die Installation auf Ihrem Computer starten. Klicken Sie im Installationsfenster auf Weiter.

Forex broker

Lesen Sie sich die Lizenzvereinbarung durch, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Ja, ich stimme den Bedingungen dieser Lizenzvereinbarung zu und klicken Sie auf Weiter.

Forex broker

Geben Sie den Installationsordner für MetaTrader4 an und wählen Sie einen Namen für den Ordner im Startmenü (unter Start → Alle Programme). Wir empfehlen, die Standardeinstellungen für die Installation zu übernehmen. Aktivieren Sie die entsprechenden Kontrollkästchen, wenn Sie nach der Installation eine Desktopverknüpfung erstellen, die Website der MQL5-Community öffnen oder das Programm starten möchten. Klicken Sie auf Weiter.

Forex broker Forexee

Nun wird das Programm alle erforderlichen Dateien von unserem Server herunterladen und auf Ihrem PC installieren. Wenn die Installation fertiggestellt wurde, klicken Sie Fertigstellen. Glückwunsch! MT4 wurde erfolgreich auf Ihrem Computer installiert.

Forex broker Forexee

  • Analysen
  • HANDEL
  • PAMM-SERVICE
  • Aktionen
  • Zahlungen
  • Partnerschaft
  • Über uns