Forex broker
01 06 11:06
SHARE
Back to list

Daily economic digest from Forex.ee

RSS

 

The EUR/USD pair remains pretty much directionless so far this session, keeping its positions just below the level of 1.1700. It seems that the common currency ignores bullish dynamics of the US dollar, thereby protecting the pair from any significant losses. Moreover, lack of further news from Italy has cooled off markets’ concerns over the formation of a coalition between populist parties, which in turn positively affects the common currency this Friday. On the other hand, re-ignited fears of a global trade war, following US President’s announcement that the US would impose tariffs on steel and aluminum, is limiting any further gains of the pair. As for the data, today we will have busy trading session ahead, featuring manufacturing data from the US and Germany, and the US non-farm payrolls, which will be able to determine pair’s further direction on Friday.

 

The GBP/USD pair failed to extend its recovery and today again fell below the level of 1.3300. The pair lost its positive mood after two days of recovery on the back of renewed demand for the greenback, which remains the key driving factor across the market on Friday. In addition, yesterday US President Donald Trump triggered a spike in demand for safety, having announced that the US would impose their steel and aluminum tariffs on three of the US’ biggest trading partners – Canada, Mexico, and the EU. By this announcement, Mr. Trump re-ignited concerns over a global trade war, thereby weighing the pound, as a higher-yielding asset. In the day ahead, the pair will experience pretty volatile session, as the economic calendar will bring us plenty of important data, such as UK and US manufacturing reports, and US non-farm payrolls, which will be able to form pair’s near-term trajectory during the last trading session of this week.

 

The USD/JPY pair regained its positive tone and corrected above the level of 109.00. Today the comeback of the US dollar remains the main driving factor across the market, offering notable support to the pair. Meanwhile, the BoJ today announced reduction in JGB purchases that could be considered by markets as QE program tapering. However, market reaction to this news was limited, as experience shows that these actions will unlikely lead to easing of massive monetary policy stimulation. Looking ahead, further gains of the pair look limited, as now market’s attention remains glued to the major US jobs report. But for now slight cautiousness will continue to dominate the market, offering slight support to the safe-haven yen.

 

The AUD/USD pair remains the weakest asset of the Asian trending session, extending its yesterday’s retreat from 7-day highs, marked on the level of 0.7593 a day before. Renewed weakness of the pair can be explained by ongoing buying interest around the greenback. In addition, weaker-then-expected China’s manufacturing PMI and increased cautiousness ahead of important US employment data also exert pressure on the pair at the end of this week. Besides the NFP report, investors will also pay attention to the US manufacturing data, which will bring additional trading opportunities during the NA session.

 

Major events of the day:

German Manufacturing PMI – 10.55 (GMT +3)

UK Manufacturing PMI – 11.30 (GMT +3)

US Nonfarm Payrolls – 15.30 (GMT +3)

US Unemployment Rate – 15.30 (GMT +3)

US ISM Manufacturing PMI – 17.00 (GMT +3)

 

Support and resistance levels for the major currency pairs:

EURUSD               S. 1.1602 R. 1.1770

USDJPY                 S. 108.11 R. 109.37

GBPUSD               S. 1.3235 R. 1.3377

USDCHF               S. 0.9786 R. 0.9938

AUDUSD              S. 0.7530 R. 0.7612

NZDUSD               S. 0.6942 R. 0.7052

USDCAD               S. 1.2747 R. 1.3097

 

Follow us on Facebook to stay up-to-date with important events on Forex market.

The best conditions for making a start on STP only at Forex.ee! Register an account now and feel the difference from the first trade!

 

Your European ECN-broker,

Forex.ee

OCTL2P Installation und Aktivierung Print

One Click Trading Level2 Plugin

One Click Trading ist ein äußerst wichtiges und nützliches Tool, das auf Basis der Level-2-Anwendung entwickelt wurde. Mit One Click Trading können Sie ganz einfach die Märkte beobachten und sofort auf Veränderungen reagieren. Mit nur einem einzigen Mausklick können Sie sich die besten Preise sichern und profitabel traden.

Installation und Aktivierung

Um OCTL2P zu installieren, sollten Sie zunächst die Installationsdatei herunterladen und die Installation auf Ihrem Computer starten. Klicken Sie im Installationsfenster auf Weiter. Wir empfehlen, vor der Installation des OCTL2P alle anderen Anwendungen zu schließen, einschließlich die MT4-Terminals.

Forex broker Forexee

Lesen Sie sich die Lizenzvereinbarung durch, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Ich akzeptiere die Vereinbarung und klicken Sie auf Weiter.

Forex broker Forexee

Geben Sie den Ordner an, in dem Sie zuvor MetaTrader 4 installiert haben. Klicken Sie zum Start der Installation auf Installiern.

Forex broker Forexee

Wenn der Installationsvorgang abgeschlossen wurde, können Sie auf die Schaltfläche Weiter klicken.

Forex broker Forexee

Klicken Sie auf Fertigstellen, um das Installationsfenster zu schließen. Aktivieren Sie die Option MT-Terminal starten, wenn Sie möchten, dass nach Abschluss der Installation MT4 gestartet wird.

Forex broker

Überprüfen Sie vor Aktivierung des OCTL2P bitte die Einstellungen: Starten Sie die MT4-Handelsplattform, wählen Sie im Hauptmenü Extras → Optionen, danach die Registerkarte Expert Advisors und aktivieren Sie die Optionen Auto-Trading zulassen und DLL-Importe zulassen und klicken Sie auf OK.

Forex broker Forexee

Um Expert Advisor im Navigator-Fenster zu aktivieren, klicken Sie auf Expert Advisors. Die installierten EAs sollte in der Liste angezeigt werden. Doppelklicken Sie auf OneClickTradingLevel2 oder fügen Sie es durch Drag-and-Drop im Diagramm ein. Klicken Sie auf OK.

Forex broker Forexee

Wenn der EA erfolgreich aktiviert wurde, wird rechts oben im Diagramm ein Smiley angezeigt.

MT4 Installation Print

Handelsplattform MetaTrader 4

Metatrader 4 ist eine moderne und benutzerfreundliche Handelsplattform für Online-Trading. Sie bietet Benutzern rund um die Uhr Zugang zu Finanzmärkten und Marktdaten sowie sowie schnelle Orderausführung. Mit Metatrader 4 können Trader Expert Advisors und Indikatoren verwenden und ihre eigenen Trading-Strategien entwickeln.

Systemanforderungen: Microsoft® Windows® XP oder neuer.

Installation

Um die Handelsplattform ForexEE MT4 zu installieren, sollten Sie zunächst die Installationsdatei herunterladen und die Installation auf Ihrem Computer starten. Klicken Sie im Installationsfenster auf Weiter.

Forex broker

Lesen Sie sich die Lizenzvereinbarung durch, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Ja, ich stimme den Bedingungen dieser Lizenzvereinbarung zu und klicken Sie auf Weiter.

Forex broker Forexee

Geben Sie den Installationsordner für MetaTrader4 an und wählen Sie einen Namen für den Ordner im Startmenü (unter Start → Alle Programme). Wir empfehlen, die Standardeinstellungen für die Installation zu übernehmen. Aktivieren Sie die entsprechenden Kontrollkästchen, wenn Sie nach der Installation eine Desktopverknüpfung erstellen, die Website der MQL5-Community öffnen oder das Programm starten möchten. Klicken Sie auf Weiter.

Forex broker

Nun wird das Programm alle erforderlichen Dateien von unserem Server herunterladen und auf Ihrem PC installieren. Wenn die Installation fertiggestellt wurde, klicken Sie Fertigstellen. Glückwunsch! MT4 wurde erfolgreich auf Ihrem Computer installiert.

Forex broker Forexee

  • Analysen
  • HANDEL
  • PAMM-SERVICE
  • Aktionen
  • Zahlungen
  • Partnerschaft
  • Über uns