01 03 12:03
Back to list

Daily economic digest from Forex.ee



The EUR/USD pair follows broad market trend this Thursday, mostly caused by bullish sentiments around the US dollar, having refreshed 6-week lows below the level of 1.22. Recent upsurge of the US dollar is attributed to continuing speculations regarding more aggressive Fed monetary policy tightening path, which was sparked by hawkish message from Fed Chief Powell regarding health of the US economy on Tuesday. Seems that markets have reconsidered potential measures of Fed monetary policy tightening and now investors are pricing-in four rate hikes, which could be implemented this year. Looking ahead, today investors will look forward for Powell’s testimony before the Senate Banking Committee for more details regarding further Fed actions, which is the main market-moving event of this Thursday.


The GBP/USD pair was the worst performer of the previous trading session, having refreshed its 6-week lows at 1.3743 mark, on the back of several factors, which are still driving the asset to the negative territory. The pound continues to receive negative pressure from ongoing “Hard Brexit” fears, which is looking increasingly likely lately. The confrontation between two sides, with inability to reach a compromise on several questions, accelerated lately. Moreover, UK domestic pressure on Brexit also adds some uncertainty to the situation, as several UK officials are not satisfied with PM May’s approach to negotiations, saying that she is sacrificing UK sovereignty. Adding to this, bullish rally of the US dollar is another factor, which contributes to pair’s sharp drawdown. On the data front, today we are expecting for manufacturing data from both economies, while the second round of the Fed Chair Powell’s testimony will hog the limelight during the NA session.


The AUD/USD pair keeps its offered tone this Thursday, having refreshed its 2-month lows at 0.7717 spot, despite positive Chinese data. In Asia, the market witnessed risk-off trend ahead of the second round of Fed Chair Powell’s testimony. Since Mr.Powell has already gave his assessment on the US economy, investors will closely look at his comments for any details regarding further Fed policy course. However, the pair met some support near its recent lows, following upbeat China’s Caixin manufacturing PMI, which allowed the pair to slow down its bearish rally, as Chine is the biggest business partner of Australia. As already mentioned, today Fed Chair Powell’s speech before the Senate will take center stage, while the US manufacturing data will also be able to bring some trading opportunities to investors during the NA session.


The USD/JPY pair remains under pressure today, mostly ignoring broad market trend, caused by upside rally of the greenback. Seems that the yen appeared worthy opponent to the US currency, forcing the pair to ignore recent upside rally of the dollar, sparked by Mr.Powell’s upbeat assessment of the economy and confidence in reaching the inflation target this year. The main reason of yen’s bullish actions could be called broad demand for safety, which allows the USD/JPY pair to keep its positions in the lower end of its weekly range. Moreover, recent news regarding tapering QE program by the BoJ also adds some negative pressure to the pair lately. Today all traders’ eyes will remain glued to another round of Fed Chair Powell’s testimony, while the US macro data will also be able to attract some attention during the NA session.


Major events of the day:

German Manufacturing PMI – 10.55 (GMT +2)

UK Manufacturing PMI – 11.30 (GMT +2)

Fed Chair J.Powell’s Testimony – 17.00 (GMT +2)

US ISM Manufacturing PMI – 17.00 (GMT +2)


Support and resistance levels for the major currency pairs:

EURUSD               S. 1.2153 R. 1.2261

USDJPY                 S. 105.96 R. 107.88

GBPUSD               S. 1.3650 R. 1.3970

USDCHF               S. 0.9356 R. 0.9502

AUDUSD              S. 0.7722 R. 0.7838

NZDUSD               S. 0.7181 R. 0.7255

USDCAD               S. 1.2731 R. 1.2891


Follow us on Facebook to stay up-to-date with important events on Forex market.

The best conditions for making a start on STP only at Forex.ee! Register an account now and feel the difference from the first trade!


Your European ECN-broker,


OCTL2P Installation und Aktivierung Print

One Click Trading Level2 Plugin

One Click Trading ist ein äußerst wichtiges und nützliches Tool, das auf Basis der Level-2-Anwendung entwickelt wurde. Mit One Click Trading können Sie ganz einfach die Märkte beobachten und sofort auf Veränderungen reagieren. Mit nur einem einzigen Mausklick können Sie sich die besten Preise sichern und profitabel traden.

Installation und Aktivierung

Um OCTL2P zu installieren, sollten Sie zunächst die Installationsdatei herunterladen und die Installation auf Ihrem Computer starten. Klicken Sie im Installationsfenster auf Weiter. Wir empfehlen, vor der Installation des OCTL2P alle anderen Anwendungen zu schließen, einschließlich die MT4-Terminals.

Lesen Sie sich die Lizenzvereinbarung durch, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Ich akzeptiere die Vereinbarung und klicken Sie auf Weiter.

Geben Sie den Ordner an, in dem Sie zuvor MetaTrader 4 installiert haben. Klicken Sie zum Start der Installation auf Installiern.

Wenn der Installationsvorgang abgeschlossen wurde, können Sie auf die Schaltfläche Weiter klicken.

Klicken Sie auf Fertigstellen, um das Installationsfenster zu schließen. Aktivieren Sie die Option MT-Terminal starten, wenn Sie möchten, dass nach Abschluss der Installation MT4 gestartet wird.

Überprüfen Sie vor Aktivierung des OCTL2P bitte die Einstellungen: Starten Sie die MT4-Handelsplattform, wählen Sie im Hauptmenü Extras → Optionen, danach die Registerkarte Expert Advisors und aktivieren Sie die Optionen Auto-Trading zulassen und DLL-Importe zulassen und klicken Sie auf OK.

Um Expert Advisor im Navigator-Fenster zu aktivieren, klicken Sie auf Expert Advisors. Die installierten EAs sollte in der Liste angezeigt werden. Doppelklicken Sie auf OneClickTradingLevel2 oder fügen Sie es durch Drag-and-Drop im Diagramm ein. Klicken Sie auf OK.

Wenn der EA erfolgreich aktiviert wurde, wird rechts oben im Diagramm ein Smiley angezeigt.

MT4 Installation Print

Handelsplattform MetaTrader 4

Metatrader 4 ist eine moderne und benutzerfreundliche Handelsplattform für Online-Trading. Sie bietet Benutzern rund um die Uhr Zugang zu Finanzmärkten und Marktdaten sowie sowie schnelle Orderausführung. Mit Metatrader 4 können Trader Expert Advisors und Indikatoren verwenden und ihre eigenen Trading-Strategien entwickeln.

Systemanforderungen: Microsoft® Windows® XP oder neuer.


Um die Handelsplattform ForexEE MT4 zu installieren, sollten Sie zunächst die Installationsdatei herunterladen und die Installation auf Ihrem Computer starten. Klicken Sie im Installationsfenster auf Weiter.

Lesen Sie sich die Lizenzvereinbarung durch, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Ja, ich stimme den Bedingungen dieser Lizenzvereinbarung zu und klicken Sie auf Weiter.

Geben Sie den Installationsordner für MetaTrader4 an und wählen Sie einen Namen für den Ordner im Startmenü (unter Start → Alle Programme). Wir empfehlen, die Standardeinstellungen für die Installation zu übernehmen. Aktivieren Sie die entsprechenden Kontrollkästchen, wenn Sie nach der Installation eine Desktopverknüpfung erstellen, die Website der MQL5-Community öffnen oder das Programm starten möchten. Klicken Sie auf Weiter.

Nun wird das Programm alle erforderlichen Dateien von unserem Server herunterladen und auf Ihrem PC installieren. Wenn die Installation fertiggestellt wurde, klicken Sie Fertigstellen. Glückwunsch! MT4 wurde erfolgreich auf Ihrem Computer installiert.

  • Analysen
  • Aktionen
  • Zahlungen
  • Partnerschaft
  • Über uns